Der Wert der Hasen

In der letzten Zeit kommen wir wieder und wieder in der #RopeWG auf ein bestimmtes Gesprächsthema, nämlich die Frage nach dem Wert des Bunnys im Vergleich zu dem des Riggers.

Es begann mit dem Abend in der Bondagelounge, als die Veranstalterin (eventuell halb im Scherz, wir sind uns da nicht so sicher) erwähnte, dass es ja nicht viele Rigger gäbe, die mit einem „lädierten“ Bunny wie ihr arbeiten würden. Dann der Shibari-Abend am Montag, einem reinen Übungstreffen, bei dem man eine Couch voll männlicher Rigger hat, die sich nicht mit einem männlichen Bunny beschäftigen wollen, weil ne, lieber nicht. (Man kann natürlich auch 10 Euro in Zuschauen investieren, jeder wie er mag.)

Natürlich sind wir, Twin und ich, der Meinung, dass es für Shibari beide braucht, Bunny und Rigger, wie auch im sonstigen Leben eine Beziehung mindestens 2 Partner braucht. Und doch… es gibt so viele Bilder, auf denen man eher den Namen des Riggers und/oder des Fotografen findet, als den des Bunnys. Auch Steve hat bei dem Lounge-Abend sein Bunny nicht vorgestellt, zumindest erinnere mich nicht daran.

Ich denke, es ist grundsätzlich so, dass für viele auf den ersten Blick der Rigger, oder auch im weiteren Sinne der dominante Part, interessanter ist. Er knotet, er schlägt zu, er beherrscht das Spiel an der Grenze, hat die Situation in seiner Hand. Und natürlich braucht es dafür das Gegenüber, wie der Künstler seine Leinwand braucht. Aber ich hab noch nie jemanden von den Leinwänden der großen Künstler schwärmen hören. Bunnys und Subs sind viel mehr. Leinwände existieren bloß, wir spielen aber mit. Wir agieren, reagieren, wir leiden für euch, wir tanzen mit euch gemeinsam. Wenn man sich durchs Netz liest bekommt man den Eindruck, manche von euch vergessen das manchmal.

Shibari, BDSM allgemein, ist kein Monolog. Und seine Sprachkompetenz sollte man verbessern, wenn sich die Gelegenheit ergibt.
So wie ihr nicht perfekt seid, sind es die Hasen auch nicht. Wir sind dick, dünn, klein, groß und, ganz schrecklich, manchmal männlich! OMG! Seht es doch als Herausforderung, als Übung, als Vorbereitung für den Moment mit eurem perfekten Bunny =)

[Dabei interessiert mich, vielleicht weil ich selber Bunny bin, viel eher diese Seite. Wenn mich ein Rigger beeindrucken will, ja, bitte, zeig mir Fotos, aber gib mir vor allem die Kontaktdaten deines Bunnys auf dem Bild, weil nur da bekomme ich die Info, die ich brauche. Bist du einfühlsam, vorsichtig, stürmisch, ein Idiot? Die Frage ist, wie gehst du mit der Hingabe um, die man dir schenkt: Weißt du zu schätzen, was wir tun? Und dann können wir über deine Knotenkenntnisse reden.]

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Der Wert der Hasen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s