Tropenhitze

Ich stehe vor dem Esstisch, breitbeinig, nackt. Nur die High Heels hast du mir gelassen. Der Raum ist hell erleuchtet und strahlt durch die großen Fenster in die Nacht der Stadt. Die Erinnerung an die Scheu vor eventuellen Zuschauern lässt mich schmunzeln. Mittlerweile beschäftigt mich dieser Gedanke nicht mehr. Stattdessen konzentriere ich mich auf meine… Tropenhitze weiterlesen

Paradies

Ich möchte leiden, mich winden unter deiner Gerte, deiner Peitsche, deinem Nadelrad. Möchte, dass mein Hirn aufhört, Geister zu erschaffen. Geister des Zweifels und der Angst. Ich möchte leiden, mich winden unter Schmerzen durch heißes Wachs oder Tigerbalsam in Kratzern. Möchte Ruhe, möchte tief in mir endlich Ruhe. Kein „Aber“, kein „Wenn“. Ich möchte leiden,… Paradies weiterlesen

Der Job

Es gab keine Stellenausschreibung für diesen Job. Das man Frauen für diese besondere Arbeit suchte, sprach sich in den entsprechenden Foren herum. Ich hatte mir grob umreißen lassen, um was es ging und saß eine Woche später bei Dagmar im Büro. Dagmar war irgendwo um die fünfzig und nicht so, wie ich sie mir vorgestellt… Der Job weiterlesen